Einspritzung... das unbekannte Wesen ?


Auf den folgenden Seiten werden nun die verschiedenen Benzineinspritzsysteme des Typs 44 vorgestellt.
Allen Anlagen gemeinsam ist die Tatsache, daß sie von Bosch stammen, dem weltweit größten Hersteller von KFZ - Einspritzsystemen.
Diese Seiten sollen Euch bei einer eventuellen Fehlersuche und Fehlerbehebung im Bereich der Motorsteuerung behilflich sein. Fehler und Defekte in diesem Bereich sind teilweise nicht einfach zu finden - auch VAG Werkstätten scheitern hin und wieder an diesem Thema. Aus diesem Grund habe ich im Kapitel Diagnose die generelle Vorgehensweise und die häufigsten Fehlerursachen beschrieben. Da die meisten Anlagen zudem über einen sogenannten Fehlerspeicher verfügen, über den sich Fehler in der Elektrik, oder Mechanik anzeigen lassen, gibt es auf der Seite Fehlercodes eine Liste dieser Codes.
Eine Tabelle mit den bei Audi verwendeten Einspritzsystemen gibt es hier .

Die meisten Einspritzsysteme stammen übrigens von Bosch, dem weltweit grössten Hersteller von Systemen dieser Art. Im Reparaturfall ist daher der Boschdienst meistens die beste Anlaufstelle für eine fachgerechte Reparatur, da dieser u.a. auch die entsprechenden Prüfmittel zur Verfügung hat.

Für diejenigen, die sich z.B. selbst an die Reparatur der Einspritzung wagen möchten, hält der Boschdienst, bzw der Fachbuchhandel eine Vielzahl von Bosch eigenen Publikationen bereit, deren Anschaffung sehr zu empfehlen ist. Insbesondere das rechts abgebildete Buch Autoelektrik - Autoelektronik gilt hier quasi als Standardwerk.

Darüberhinaus hat die Internetseite von Bosch für jeden Fahrzeugtyp die entsprechenden Bosch-Ersatzteile in einer Datenbank gelistet.

 

Folgende Grundsätze müssen bei allen Arbeiten an der Einspritzanlage beachtet werden.


  • Bei allen Arbeiten an der Einspritzung ist auf peinliche Sauberkeit zu achten.
  • Vorsicht gilt auch beim Lösen von Spritleitungen, da diese unter Druck stehen und Kraftstoff in die Augen, oder auf heiße Teile im Motorraum spritzen kann !!!
  • Die meisten Bauteile können wegen der engen Toleranzen nicht zerlegt werden, sondern müssen als Ganzes ersetzt werden.

wird fortgesetzt...