Einbauanleitung für das Golf 2 Lichtupdate von Audi 100-online.de

Die Anleitung beschreibt den Einbau der Relaissätze für die Hauptscheinwerfer in die folgenden Fahrzeuge:

  • VW Golf/Jetta 2 bis 1989
  • VW Scirocco 2 bis 1989
  • VW Passat 32b bis 1988
  • VW Typ 2 inkl. Syncro
  • sowie alle weiteren Fahrzeuge mit VAG Zentralelektrik 171 941 821D
  • Das Golf 2 Lichtupdate kann im Online Verkauf auf www.audi100-online.de erworben werden - auf Wunsch auch als Komplettpaket inkl. Philips Vision Plus H4 Lampen.

    Golf2-Lichtupdate02

    Die Einbauzeit beträgt je nach Fahrzeug und technischen Geschick etwa 30-60min. Bei dem Umbau fallen keinerlei Löt- und Crimparbeiten an; der Umbau kann jederzeit zurückgerüstet werden.

    Achtung: Bei allen elektrischen Arbeiten sicherheitshalber Minuspol von der Batterie abklemmen!

    Benötigtes Werkzeug:

  • Kreuzschraubendreher (z.B. aus Bordwerkzeug)
  • ggfs. Sechskantschlüssel (-einsatz) SW 8 für die Abdeckung unter dem Lenkrad.
     
  • Der Relaissatz wird in den Kabelbaum zw. Lichtschalter und Zentralelektrik eingebunden. Bei Bedarf können die Relais mit ihren Trägern an den Relaishaltern an der Zentralelektrik befestigt werden. Das Golf-2 Lichtupdate passt bei allen Fahrzeugen mit der VAG Zentralelektrik 171941821D. Diese erkennt man leicht an ihrem Mehrfachsteckern mit Rundkontakten (SLK) - siehe Abb.

    Die Einbauanleitung zeigt den Einbau des Lichtupdates am Beispiel eines Golf 2 (1985). Bei allen anderen Fahrzeugen sinngemäß verfahren.

    Golf-2-ZE-Anschlussplan

     

    Einbau und Verdrahtung:

    Als erstes muss man die Zentralelektrik mit ihrer Relais- und Sicherungsplatte freilegen. Hierzu muss - je nach Fahrzeug - die Ablage unter dem Lenkrad ausgebaut werden. Danach entfernt man die Zentralelektrik aus ihrer Halterung (Sicherungsschraube lösen), lässt dabei aber alle Kabel und Stecker weiterhin angeschlossen.

     

    Golf-2-Sicherungsbox-2

    Die freigelegte Zentralelektrik nach Abbau der Ablage unter dem Lenkrad

    Die beiden Relais aus dem Lichtupdate können mit ihren Relaisträgern an der Oberseite der Zentralelektrik eingehängt werden. Dort befinden sich Halterungen für zusätzliche Relais und Einzelsicherungsträger.

    Golf-2-Relaisplatte-2

    Die freigelegte Zentralelektrik von oben - man erkennt deutlich die Aufnahmen für zusätzl. Relais und Sicherungen.

    Verdrahtung:

    Die Verdrahtung erfolgt zum Teil über die vorhandenen Mehrfachstecker in der Zentralelektrik, wo originale Kabel, durch die entsprechenden Kabel vom Umbausatz ersetzt werden. Hierzu müssen die beiden Mehrfachstecker “A” (blau) und “B” (rot) auf der Rückseite der Elektrik, herausgezogen werden.

    Als erstes zieht man den blauen Mehrfachstecker von der Relaisplatte. Dies geht u.U. etwas schwer, so dass man ggfs. einen Schraubendreher zu Hilfe nehmen sollte. Bitte nicht die seitlichen Rastnasen beschädigen, da sonst kein einwandfreier Sitz des Steckers mehr gewährleistet ist!

    Golf-2-Mehrfachstecker-blau0302

     

    Aus dem herausgezogenem Stecker, als nächstes das gelbe Kabel vom Lichtschalter (Abblendlicht) auf Steckplatz A21 entfernen. Auf der Anschlusseite des Steckers sind Nummern mit den Anschlüssen aufgedruckt, der Anschluss A21 ist einer der dicken 3,5mm Stecker.

    Zum Ausdrücken des Rundkontakts, benötigt man das Messingröhrchen aus dem Lichtupdate, welches man drehend bis zum Anschlag in die Kammer A21 einführt und dabei das Kabel leicht nach vorne drückt. Der Stecker wird dabei durch das Röhrchen entriegelt, in dem die beiden Rastnasen zusammengedrückt werden. Jetzt kann man das gelbe Kabel mitsamt dem Rundkontakt, mit einem leichten Ruck, nach hinten aus dem Mehrfachstecker rausziehen. Das geht ebenfalls etwas schwer, so dass man mit Gefühl vorgehen muss.

    Golf-2-Ausdruecker-blau-5602

    In den freigewordenen Steckplatz führt man nun das rote Stromkabel aus dem Lichtupdate mit gelben Farbring (Kl. 87) ein. Der Rundkontakt muss hör- und fühlbar einrasten, nachdem man zuvor das Ausdrückwerkzeug entfernt hat. Die Verriegelung prüft man durch leichtes Ziehen am Kabel.

    Anschliessend blauen Mehrfachstecker wieder zurück in die Zentralelektrik einstecken.

    Golf-2-Stromstecker-Kl56b0302

    Der blaue Mehrfachstecker mit dem freigelegten Kabel 56B, sowie dem Stromkabel an Steckplatz A21.

    Als nächstes verbindet man das freigewordene gelbe Kabel vom Lichtschalter mit dem weissen zweifach Stecker aus dem Lichtupdate.

    Hierzu wird der Rundkontakt ebenfalls bis zum Anschlag in das Steckergehäuse gedrückt und anschliessend die Verriegelung überprüft.

    Beachtet dabei, dass sich die entsprechenden Kabelfarben gegenüberliegen müssen, also weiss auf weiss und gelb auf gelb! Die beiden Hälften des weissen Steckergehäuses passen nur in einer Stellung zueinander und sind somit verpolungssicher.

    Golf-2-Kupplungsstecker

    Das Gleiche wiederholt man jetzt mit den Steckern des Fernlichts.

    Hier ebenfalls den roten Mehrfachstecker aus der Relaisplatte ziehen und Ausdrückwerkzeug in Kammer B22 (weisses Kabel mit Rundkontakt 3,5mm) einführen.

    Rundkontakt, wie oben beschrieben entriegeln und aus Steckergehäuse entfernen. Anschliessend rotes Kabel mit Farbring weiss (Kl. 87) aus Lichtupdate in die freigewordenen Kammer einführen und einrasten. Mehrfachstecker wieder zurück in die Relaisplatte stecken und einrasten.

    Golf-2-Mehrfachstecker-rot

    Anschliessend verbindet man das freigewordene weisse Kabel mit der noch freien Kammer im weissen zweifach Stecker aus dem Lichtupdate.

    Somit sind beide Kabel von Abblend- und Fernlicht angeschlossen

     

    Verdrahtung der Stromversorgung und Masse des Relaissatz:

    Die Stromversorgung der beiden Relais an Klemme 30 erfolgt über das rote Zwillingskabel, welches an einen freien Stromanschluss an der Zentralelektrik angeschlossen wird.

    Die Stromanschlüsse mit Dauerplus befinden sich im Steckfeld “P” an der Zentralelektrik - siehe dazu obere Abb. von der Rückansicht der Relaisplatte.

    Golf-2-Plusanschluss-Kl30

    Klemme 30 Anschluss im Steckfeld “P”. Die beiden dicken roten Kabel mit 9,5mm Flachsteckhülsen kommen direkt von der Batterie. Daneben befinden sich noch 4 weiter Steckfahnen 6,3mm, wo weitere Verbraucher angeschlossen werden können.

    Rotes Zwillingskabel an einen freien Anschluss an Steckfeld “P” anschliessen. Sind hier schon alle Anschlüsse belegt, beigefügten Flachsteckverteiler verwenden. Damit ist die Stromversorgung für den Relaissatz hergestellt.

    Zum Schluss wird noch die Masseverbindung (Kl. 85) vom Relaissatz hergestellt.

    Das braune Zwillingskabel schliesst man dazu einfach an den Massepunkt in der Nähe der A-Säule an.

    Golf-2-Masseanschluss

    Damit ist die Verkabelung des Umbausatz abgeschlossen!

    Vor dem Wiedereinbau der Zentralelektrik, Batterie anklemmen, Funktionstest durchführen und nacheinander Abblend- und Fernlicht einschalten.
    Wenn alle Lampen wie gewünscht leuchten, kann man die Zentralelektrik wieder einbauen, gleiches gilt auch für die Ablage am Fahrerplatz.

    Fragen und Anregungen zu dem Umbau bitte an die folgende Mailadresse senden: oliver@audi100-online.de

    Viel Erfolg und allzeit gutes Licht!